Sie sind hier: Startseite / Canon PIXMA iP3600 Treiber unter Ubuntu installieren

Canon PIXMA iP3600 Treiber unter Ubuntu installieren

Die Installation des Canon PIXMA iP3600 unter Ubuntu, gerade der 64-bit Version, ist nicht ganz so trivial, wie man es gern hätte. Zum Beispiel fehlen die Treiber. Manche Geräte können mit Treibern der gleichen Klasse betrieben werden, jedoch mit Nebenwirkungen. Im Fall des iP3600 kann beispielsweise auch der Treiber des PIXMA iP4600 installiert werden, jedoch kann es passieren, dass die Orientierung des Drucks (Hochformat / Querformat) nicht stimmt, oder grundsätzlich nur der hintere Einschub, nicht aber die Kassette als Papierquelle gewählt werden kann. Eine suboptimale Lösung.

Treiber für iP3600

Auf der deutschen Support Seite finden sich für Canon's PIXMA iP3600 Treiber für Linux nur als rpm-Pakete. Diese könnten zwar via alien installiert werden, besser ist es aber Debian-Pakete zu verwenden. Die australische Supportseite bietet neben den rpm-Paketen auch Debian-Pakete. Beide Pakete sind herunter zu laden. Im einzelnen sind dies IJ Printer Driver Ver. 3.00 for Linux (debian Common package) und IJ Printer Driver Ver. 3.00 for Linux (debian Package for iP3600series). Beide können aber auch auf Canon Europe heruntergeladen werden.

Installation

Die einfache Installation über dpkg wird jetzt bei einer 64-bit Architektur scheitern, da die Pakete nur als 32-bit Version vorliegen. Hier hilft der Parameter --force-architecture. Mit diesem kann die Installation von Paketen mit falscher Architektur erzwungen werden. Auch jetzt wird die Installation noch nicht funktionieren, da die Pakete nicht erfüllte Abhängigkeiten haben. Dies liegt an einem Wechsel der Paketnamen, z.B. heißt libcupsys2 in neueren Ubuntu-Versionen libcups2. Das Bearbeiten der Paketnamen ist hier beschrieben. Die Pakete können jetzt installiert werden, wobei noch Meldungen zu einer fehlgeschlagenen Konfiguration auftreten können. Tja, c'est la vie!

Konfiguration

Nachdem die Treiber installiert sind, geht es an die Konfiguration. Wie gewohnt, wird über System >> Systemverwaltung >> Drucken ein neuer Drucker hinzugefügt. Bei der Auswahl des Treibers wählt man nun Canon (Bild 1).
Ubuntu Pixma installation - vendor selection
(Klicken zum Vergrößern)
Bei der Auswahl des Modells darf man nun aber nicht unter 'P' wie PIXMA suchen. Dort werden zwar einige Modelle aufgeführt, jedoch nicht der PIXMA iP3600, wenngleich dieser Treiber noch zuvor installiert wurde. Dieser findet sich, wie Bild 2 zeigt, unter der Bezeichnung iP3600 Ver.3.00.
Ubuntu Pixma installation - model selection
(Klicken zum Vergrößern)
Sollte zuvor ein anderer Treiber installiert worden sein, z.B. der für den iP4600, wird man anschließend noch gefragt, ob eine neue Beschreibungsdatei angelegt oder die vorherige übernommen werden soll. Das ist wohl Geschmacksache. Da diese aber mit einem nicht ganz korrekt arbeitenden Treiber erstellt wurde, könnten hier falsche Werte gesetzt sein. Das Erstellen einer neuen Datei kann daher nicht schaden. Bild 3 zeigt die Abfrage.
Ubuntu Pixma installation - PPD selection
(Klicken zum Vergrößern)
Mit einem Klick auf Anwenden wird der Drucker hinzugefügt.
Reklame